Stoffwechselstörungen

 

Stoffwechselstörungen sind krankhafte Abweichungen der Stoffwechselvorgänge des Körpers. Sie sind häufig genetisch bedingt, können aber auch erworben sein und zeichnen sich meist durch einen Enzym- oder Hormonmangel aus.


Es gibt zahlreiche Stoffwechselstörungen, die alle unterschiedliche Symptome aufweisen. Einige sind harmlos, andere haben schwerwiegende Folgen.


Die häufigsten Stoffwechselprobleme sind die Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus), die Gicht, die Osteoporose und die Störungen der Schilddrüsenfunktion: vor allem die Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) und die Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose).

 


 

Naturheilkundliche Behandlung


Stoffwechselstörungen lassen sich zwar mit naturheilkundlichen Therapiemaßnahmen nicht immer vollständig heilen oder beseitigen; sehr wohl aber kann die Naturheilkunde erfolgreich unterstützend angewendet werden, um die Symptome von Stoffwechselstörungen zu lindern und ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen.